Regensammler, Wasserzapfstellen und Zubehör

Ein Regensammler sammelt das Regenwasser im Fallrohr und leitet es in eine Regentonne, ein Wasserfass oder Regenfass. Diese Regensammler sind meist aus Kunststoff, es sind aber auch Regensammler aus Kupfer und Regensammler aus Titanzink oder Edelstahl im Markt erhältlich. Diese sind jedoch meist viel teurer als Regensammler aus Kunststoff.


Die Vorteile unserer Regentonnen in der Übersicht

Höchste Qualität

Höchste Qualität

Unsere Regentonne wird in einem aufwendigen Herstellungsverfahren ohne Schweißnähte in einem Stück gefertigt.


Hochwertige Rohstoffe

Hochwertige Rohstoffe

Wir verwenden zur Herstellung sehr hochwertiges Polyethylen (PE) für dauerhafte Elastizität, daher besonders bruch- und schlagfest.


Farbechtheit

Farbechtheit

Durch die Verwendung eigener Farb- und Rohstoffrezepturen bleibt die Farbgebung selbst nach vielen Jahren nahezu original.


Jede Regentonne ein Unikat

Jede Regentonne ein Unikat

Einige Regentonnen werden von Hand bearbeitet, um den einmaligen und natürlichen Charakter zu erzielen.


Stabile Messinggewinde

Stabile Messinggewinde

Sorgen für festen und dichten Anschluss des Wasserhahn an die Regentonne oder beim Verbinden mehrerer Regentonnen.


Optional bepflanzbar

Optional bepflanzbar

Mehrere Modelle haben integrierte Pflanzkammern, andere können durch Aussparungen im Deckel der Regentonne optional bepflanzt werden.


Kindersicherer Deckel

Eine sichere Sache

Kindersichere Deckel, welche durch einen Bajonettverschluss oder eine Edelstahlschraube gesichert werden.


Produktsicherheit

Produktsicherheit

Von der Idee über die Konstruktion, zu den Designern und Künstlern, bis hin zur Produktion - alles aus einer Hand.


Made in Germany

Made in Germany

Gleichbleibend hohe Qualitätsansprüche an Stabilität, Funktion und Langlebigkeit gesichert durch die Produktion in Deutschland.


Kein Wartungsaufwand

Kein Wartungsaufwand

Bei richtiger Installation und unter Verwendung eines Fallrohrfilters fallen über viele Jahre so gut wie keine Pflege an.


Der Regensammler mit Überlaufstopp

Die meisten Regensammler im Markt sind mit einem sogenannten Überlaufstopp ausgestattet, der ein Überlaufen Der Regentonne verhindert. Basierend auf der physikalischen Gegebenheit zweier kommunizierender Röhren wird bei Vollfüllung der Regentonne gleichzeitig der Auslauf des Regensammler angestaut und es läuft kein weiteres Regenwasser nach. Vorausgesetzt, der Auslauf des Regensammler befindet sich unterhalb der Überlaufkante der Regentonne!

Die Installation des Regensammler

Regensammler werden am Regenfallrohr montiert. Man unterscheidet Regensammler, die ein Durchtrennen des Fallrohrs zur Installation benötigen und Regensammler bei denen das Regenfallrohr nur angebohrt werden muss. Bei der letzteren Version handelt es sich aber viel mehr um einfache Regentonnenfüller, da diese eine relativ geringe Filterleistung aufweisen. Bitte beachten Sie vor der Installation des Regensammler, dass Sie die richtige Höhe anzeichnen um den Überlaufstopp nutzen zu können.

Die Funktionsweise des Regensammler

Der Regensammler macht sich ein einfaches Phänomen zu nutze. Wenn Regenwasser im Fallrohr nach unten geführt wird, so läuft dies an der Innenwandung des Fallrohrs hinab und nicht im „freien Fall“. Genau hier haben die meisten Regensammler eine  Bördelung die das Regenwasser auffängt und durch eine integrierte Rinne in den Auslaufstutzen leitet. Andere Modelle wie beispielsweise der Regensammler INOX haben eine Siebpatrone, die quer durch das Fallrohr verläuft und damit eine sehr hohe Wasserausbeute hat.

Verschiedene Arten von Regensammler

Es gibt einfache Regensammler, die ohne integrierten Filter das Regenwasser inklusive Schmutzfracht in die Regentonne leiten, was ein mühseliger Reinigen dieser zu folge hat. Die nächste Stufe wären die Regensammler mit Grobfilter, welche Blätter und kleinere Äste oder Moos zurückhalten und über das Fallrohr in die Kanalisation weiter leiten. Am effektivsten sind Regensammler, welche ein integriertes Edelstahlsieb aufweisen und nur ganz feine Schmutzpartikel in die Regentonne leiten.

Welche Dachfläche für welchen Regensammler.

Dass die Dachfläche eines der wichtigsten Kriterien ist, den richtigen Regensammler zu wählen wird meist unterschätzt. So kann ein Regensammler, welcher für 50 qm Dachfläche geeignet ist und an einer Dachfläche von 100 qm angeschlossen wird seinen Überlaufschutz verlieren, da der ankommende Wasserdruck und das Wasservolumen zu hoch sind. 

Nach oben